Hausverwaltung kostet knapp 21 Euro

Genau 20,89 Euro pro Monat kostet die Verwaltung einer Eigentumswohnung derzeit durchschnittlich in Deutschland.Genau 20,89 Euro pro Monat kostet die Verwaltung einer Eigentumswohnung derzeit durchschnittlich in Deutschland. Wer sein Miethaus von einem Profi verwalten lässt, zahlt dafür 23 Euro pro Wohnung.

Diese Zahlen veröffentlichte jetzt HausverwalterSuche.de. Das Portal beschränkt sich nicht auf die Unterstützung bei der Suche nach dem „richtigen“ Hausverwalter sondern ermöglicht außerdem die sofortige Online-Erstellung konkreter und auf die Besonderheiten der jeweiligen Immobilie zugeschnitteter Preisangebote. Deutschlandweit über 80 Hausverwaltungen haben ihre Kalkulationsgrundlagen hinterlegt, so dass Interessenten durch die Einholung von mehreren Angeboten Preisvergleiche anstellen können.

Die Preise wurden aus über 2.000 Hausverwaltungsangeboten ermittelt und sind dadurch repräsentativ. HausverwalterSuche.de ermöglicht die Einsichtnahme in jeweils „On-The-Fly“ (also unter Berücksichtigung auch der bis kurz vor dem Aufruf berechneten Angebote) erstellte Preis-Statistiken. Wer wissen möchte, welche Verwalterhonorare für Häuser, Wohnungen, Büros und Ladenlokale in seinem Bundesland verlangt werden, kann dies ebenso ermitteln, wie sich die Anzahl der im Objekt befindlichen Einheiten einbeziehen lässt. Denn die Größenordnung des Verwaltungsobjektes ist ein wesentlicher Faktor für die Preisfindung einer Hausverwaltung.

Und dabei offenbaren sich interessante regionale Unterschiede: „Ist die WEG-Verwaltung in Hamburg noch für monatlich 17,87 Euro zu haben“, erläutert Geschäftsführer Klaus P. Lewohn, „kostet die gleiche Leistung in Mecklenburg-Vorpommern durchnittlich über 26 Euro.“

„HausverwalterSuche.de ist das derzeit einzige Portal im Segment Hausverwalter-Suche, das diese Form der Angebotserstellung anbietet.“ Lewohn glaubt auch, den Grund dafür zu kennen: „Transparenz bei der Gestaltung von Verwalterhonoraren wurde lange für nicht machbar gehalten, weil sehr viele Faktoren und individuelle Besonderheiten in die Preisfindung einfließen.“ Gleichzeit hält Lewohn diese Probleme für überwunden: „Seit wir vor zwei Jahren unsere Angebotssoftware installiert haben, lassen sich immer mehr Hausverwaltungen davon überzeugen, dass es damit sehr wohl möglich ist, individuell zugeschnittene Verwalterhonorare automatisch zu ermitteln. Die Angebote von HausverwalterSuche.de sind derart genau, dass sie im Nachhinein kaum einmal verändert werden müssen.“

Die Nutzung von HausverwalterSuche.de ist für Interessenten kostenlos.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht bei Pressemitteilungen publizieren mit fair-NEWS.de.

Kommentar verfassen