Wechselwillige Immobilien-Eigentümer suchen neue Hausverwalter

Das Spezialportal HausverwalterSuche.de hat in seiner Pressemitteilung von heute darauf hingewiesen, dass in den letzten Monaten des Jahres viele Immobilien-Eigentümer und Wohnungseigentümergesellschaften auf der Suche nach einer neuen Hausverwaltung zum 1. Januar sind. Letztere, weil sie einen entsprechenden Beschluss zum Verwalterwechsel gefasst haben, der umzusetzen ist.

Hausverwaltungen, die an dem erhöhten Nachfrage-Aufkommen partizipieren wollen, sollten sich daher möglichst bald zur Teilnahme bei HausverwalterSuche anmelden. Das Portal führt dazu weiter aus:

Die Anmeldung beim Spezial-Portal HausverwalterSuche.de ist eine Erfolg versprechende Maßnahme für Hausverwalter, die von diesem erhöhten Nachfrage-Aufkommen profitieren möchten. Durch die Teilnahme eröffnen sich gleich mehrere Möglichkeiten, den eigenen Verwaltungsbestand auszuweiten:

– Das seit 2006 erfolgreiche System von HausverwalterSuche ermöglicht die Erstellung von automatisch generierten, gleichsam aber genau an die individuellen Gegebenheiten und Besonderheiten jeder Immobilie angepassten Preisangebote an interessierte Immobilien-Eigentümer bzw. Eigentümergemeinschaften – sofort online, direkt am Bildschirm einsehbar.

– Wer lieber den gewohnten Weg gehen und Angebote manuell erstellen möchte, kann die Funktion deaktivieren und hat dennoch Zugriff auf alle Daten von Interessenten und den entsprechenden Immobilien.

– Die für jeden Teilnehmer bei HausverwalterSuche erstellte Homepage befördert ebenso wie die Erwähnung in Listen und Aufstellungen die Verbreitung der eigenen Dienstleistungen im Netz.

– Das Modul für die Online-Angebotserstellung lässt sich mit einem kleinen Code-Schnipsel in die eigene Hausverwalter-Homepage integrieren und beschert den Besuchern einen außergewöhnlichen Zusatznutzen.

Die Verwaltung aller Daten und Werte erledigen die Teilnehmer in einem Administrations-Dashboard, über das sich auch die Werte für die Angebotserstellung so fein justieren lassen, dass der automatisch ermittelte Angebotspreis nur in ganz seltenen Ausnahmefällen noch korrigiert werden muss.

Und zu guter Letzt: HausverwalterSuche überzeugt durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn die Teilnahme kostet mit 32 Euro pro Monat (zzgl. MwSt.) gerade einmal so viel wie eine Kleinstanzeige in der regionalen Tageszeitung; mit dem Unterschied, dass die eigene Präsenz nicht am nächsten Tag verschwindet, sondern dauerhaft während der Teilnahme bestehen bleibt.

Informationen speziell für Verwaltungs-Unternehmen gibt esim Verwalterbereich von HausverwalterSuche. Dort kann man sich auch zur Teilnahme registrieren.

Die komplette Pressemitteilung ist hier zu lesen.

Kommentar verfassen