Relaunch gestartet

HausverwalterSuche.de wird neu aufgesetzt. Über die Frage des Designs ist schon entschieden, und jetzt geht es um die Umsetzung.

Ziel ist es, die Berechnung von Angeboten für Hausverwaltungen zu beschleunigen und die Website dabei übersichtlich und nutzerfreundlich zu halten. Aus technischer Sicht wird ein reines CSS-Layout zum Einsatz kommen, das völlig auf Tabellenkonstruktionen verzichtet und durchweg valide ist.

Noch lässt sich nicht sagen, wieviel Zeit ich dafür benötigen werde. Im Frühjahr ist es dann hoffentlich so weit, dass HausverwalterSuche.de im neuen Gewand erscheinen kann. Im nächsten Schritt wird dann das Administrations-Dashboard für die teilnehmenden Hausverwalter erneuert.

Jetzt auch bei Twitter

Man kann drüber streiten: Ist Twitter nun eine tolle Errungenschaft, ein mächtiges Hilfsmittel, wie die Befürworter sagen, oder einfach nur überflüssiger Blödsinn?

Sei es drum. Abermillionen Internet-User zwitschern schon, was das Zeug hält.

Darum wollen (und können) wir uns dem neuen Trend nicht verschließen. Außerdem: Gut ist erstmal alles, was neue Interessenten und neue Teilnehmer (Hausverwalter) anspricht. Und darum twittert HausverwalterSuche.de jetzt einfach mal mit.

Neben (natürlich kurzen) Info-Tweets gibt es ab sofort ein Update für jede neue Hausverwaltungs-Anfrage, die eingeht. Das muss allerdings automatisiert sein, sonst ist es nicht machbar. Die ersten Versuche zeigen, dass Twitter aus dem dafür eingerichtteten RSS-Feed immer nur einen Datensatz importiert. Eingestellt sind eigentlich fünf. ...  mehr lesen

Attacke auf HausverwalterSuche.de

Zuerst glaubte ich noch an eine Fälschung. Eine von der Art, wie sie mir täglich dutzendfach ins Postfach schneit.

Aber die Email war echt. In englischer Sprache teilte Google mir als Admin von www.hausverwaltersuche.de mit, dass die Website mit einem Warnhinweis versehen worden sei, weil von ihr eine Gefahr durch die Verbreitung von Badware ausgehe. Und zwar am Sonntag Nachmittag (30.11.2008).

Häh? Gefahr durch Badware? Meine Seite soll fremde Rechner gefährden?

Als ich mit meinem Browser die Homepage öffnete, erschien tatsächlich nicht die gewohnte Ansicht. Vielmehr sah ich nichts weiter als einen Text, der darauf hinwies, dass ein Öffnen dieser Seite den eigenen Computer gefährden könne, weil schädliche Programme abgesondert würden, die sich im Hintergrund installieren. ...  mehr lesen

Hausverwaltung kostet knapp 21 Euro

Genau 20,89 Euro pro Monat kostet die Verwaltung einer Eigentumswohnung derzeit durchschnittlich in Deutschland.Genau 20,89 Euro pro Monat kostet die Verwaltung einer Eigentumswohnung derzeit durchschnittlich in Deutschland. Wer sein Miethaus von einem Profi verwalten lässt, zahlt dafür 23 Euro pro Wohnung.

Diese Zahlen veröffentlichte jetzt HausverwalterSuche.de. Das Portal beschränkt sich nicht auf die Unterstützung bei der Suche nach dem „richtigen“ Hausverwalter sondern ermöglicht außerdem die sofortige Online-Erstellung konkreter und auf die Besonderheiten der jeweiligen Immobilie zugeschnitteter Preisangebote. Deutschlandweit über 80 Hausverwaltungen haben ihre Kalkulationsgrundlagen hinterlegt, so dass Interessenten durch die Einholung von mehreren Angeboten Preisvergleiche anstellen können.

Die Preise wurden aus über 2.000 Hausverwaltungsangeboten ermittelt und sind dadurch repräsentativ. HausverwalterSuche.de ermöglicht die Einsichtnahme in jeweils „On-The-Fly“ (also unter Berücksichtigung auch der bis kurz vor dem Aufruf berechneten Angebote) erstellte Preis-Statistiken. Wer wissen möchte, welche Verwalterhonorare für Häuser, Wohnungen, Büros und Ladenlokale in seinem Bundesland verlangt werden, kann dies ebenso ermitteln, wie sich die Anzahl der im Objekt befindlichen Einheiten einbeziehen lässt. Denn die Größenordnung des Verwaltungsobjektes ist ein wesentlicher Faktor für die Preisfindung einer Hausverwaltung. ...  mehr lesen

Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen mit fair-NEWS.de

Obwohl es besonders wichtig wäre, nutzen viele kleine und mittlere Unternehmen viel zu selten die Möglichkeit, ihre Unternehmens-Nachrichten über Pressemitteilungen bekannt zu machen.

Und dabei wäre das so wichtig. Denn eine Pressemitteilung kostet zunächst einmal nichts. Zumindest dann, nicht, wenn man sie selbst erstellt. Und es gibt Internet-Portale, die gratis die Publizierung übernehmen.

Einige Links zu solchen Angeboten finden sich auf dem brandneuen, soeben online gestellten Presseportal Pressemitteilungen kostenlos durch www.fair-NEWS.de. Ob es ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung einzuführen gilt, ob über einen wechsel in der Geschäftsführung zu berichten ist, oder ob eine bevorstehende Sonderaktion zu promoten ist: Anlässe für eine Pressemitteilung gibt es permanent. ...  mehr lesen

Bonbon für alle Teilnehmer: Immobilien kostenlos inserieren bei OBIN.de

Alle Teilnehmer von HausverwalterSuche.de können ab sofort kostenlos Immobilienangebote bei OBIN.de einstellen.

Das Immobilienportal ist eine ‚Schwester‘ von HausverwalterSuche und besteht bereits seit über 8 Jahren. Seit 2007 verfügt es über eine OpenIMMO-Schnittstelle für die komfortable Verwaltung von Immobilien-Annoncen mittels geeigneter Makler-Software. Wer solch ein Programm nicht verwendet, benutzt einfach die Tools im OBIN-Kundencenter.

Interessant ist für Hausverwaltungen wahrscheinlich vor allem die schnelle Weitervermietung von gekündigten Mietwohnungen. Aber auch alle anderen Immobilienarten lassen sich über OBIN vermarkten: Kaufangebot im Inland ebenso wie Auslandsimmobilien oder Ferienwohnungen. Das Portal verfügt über alle gängigen Ausstattungsmerkmale; bis zu 10 Grafiken können pro Angebot für die Ausgestaltung der Exposés hochgeladen werden. Auch eine Verknüpfung zur Ausgabe der Immobilienangebote auf der eigenen Homepage steht zur Verfügung – alle Daten müssen dadurch nur einmal gepflegt werden. ...  mehr lesen

Teilnahme ab März 2008 für 32 EUR pro Monat

Bereits im dritten Jahr war das Preisniveau unverändert. Auch die 2007 inkraft getretene Mehrwertsteuererhöhung wurde nicht an die Teilnehmer weitergegeben. Nun war eine moderate Anpassung erforderlich, weil auch die Kosten für die Internet-Werbung beständig gestiegen sind.

Seit dem Bestehen des Portals wurden übrigens sämtliche Einnahmen in Werbemaßnahmen investiert. Das war und ist erforderlich, um Besucher, die eine Hausverwaltung zu vergeben haben, auf die Webseite zu führen und den teilnehmenden Hausverwaltern entsprechende Akquisitionsmöglichkeiten zu verschaffen.

Ein Vergleich mit ähnlichen Angeboten für Hausverwaltungen im Web ist nicht möglich, weil z. B. kein anderes Portal die Erstellung von Hausverwaltungs-Angeboten bietet – und schon gar nicht für die Integration in die eigene Hausverwalter-Homepage. Exemplarisch sind nachfolgend einige Beispiele von Webseiten genannt, die an die dort registrierten Immobilienverwalter Kontaktdaten von Interessenten vermitteln (Stand: 16.02.2008, jeweils zuzgl. MwSt.)...  mehr lesen

Informationen zu Preisen und Kosten für Hausverwaltungen in 2007

Bei HausverwalterSuche.de lässt sich jetzt auf einen Blick nachschlagen, wie hoch die Kosten für eine Hausverwaltung in den einzelnen Regionen Deutschlands im vergangenen Jahr waren.

Denn erstmals für 2007 gibt es jetzt die rückblickenden Statistiken mit Auswertungen zur Preisgestaltung in den einzelnen Bundesländern. Die Statistiken basieren auf rund 2.000 für die Auswertung geeigneten Hausverwaltungs-Angeboten, die während des Jahres über HausverwalterSuche.de erstellt wurden.

Um auf einfache Weise die aktuelle Situation mit der in 2007 vergleichen zu können, sollte man die beiden Seiten (www.hausverwaltersuche.de/statistik.php und www.hausverwaltersuche.de/statistik_archiv.php) jeweils in einem separaten Browserfenster öffnen und sich die Unterschiede durch einfaches Hin- und Herschalten (z. B. mit Strg + TAB) anzeigen lassen. ...  mehr lesen

ToDo-Liste für 2008

Auch für das neue Jahr sind wieder einige Aufgaben zu erledigen, um HausverwalterSuche.de noch effektiver, schneller, übersichtlicher zu machen. Möglichst viel davon soll auch tatsächlich realisiert werden.

  • Erstellung statischer Auswertungen zur Preissituation von Hausverwalter-Aufträgen in 2007 und Veröffentlichung auf der Website. Bekanntmachung über Pressemitteilungen und Newsletter.
    Erledigt am 30.01.2008
  • Entwicklung einer neuen Entfernungsberechnung, um den Interessenten vor der Angebotsberechnung die in Frage kommenden Hausverwaltungen nach der Entfernung zum Verwaltungsobjekt sortiert anzeigen zu können. Erforderlich wegen dem System-Upgrade auf PHP 5.
    Erledigt am 11.01.2008: Die Entfernungsmessung ist neu programmiert und eingebaut. Wie exakt sie arbeitet, lässt sich noch nicht genau sagen. Zumindest werden die für eine Angebotsberechnung in Frage kommenden Hausverwaltungen den Interessenten wieder sortiert nach ihrer Entfernung vom Objektstandort angezeigt.
  • Neuerstellung der kompletten Angebotsberechnung, um sie zu beschleunigen.
  • Unterbinden der Mehrfach-Eintragungen von Angebotsanfragen.
  • Neuerstellung des kompletten Admin-Panels für Teilnehmer mit dem Ziel, mehr Übersichtlichkeit zu erreichen. Angedacht ist ein Administrationsbereich, der etwa so aussieht wie bei Google-Adsense oder Google-Adwords.
  • Weitere Automatisierung der Rechnungstellung mit Einrichtung von Bereichen für Teilnehmer, über die die Entwicklung des Kundenkontos angezeigt wird. Bereitstellung von Rechnungskopien zum Download.
  • Ausweitung des Einzugsbereiches von HausverwalterSuche.de auf weitere Länder, z. B. Österreich, Schweiz, Liechtenstein, evtl. Niederlande, Belgien.
  •  ...  mehr lesen

    Nützliche Informationen für die Hausverwaltung – speziell für Teilnehmer bei HausverwalterSuche.de